Hitze, Lärm und Abgase: Die Formel 1 zu Gast in Singapur

Letztes Wochenende wurden wir Zeugen des ersten und einzigen Formel 1 Nachtrennens der Welt. Eindrücklich, was hier für die dreitägige Veranstaltung aufgebaut wird: Strassen mitten im Stadtzentrum werden eingezäunt, mit Hochleistungsscheinwerfern gesäumt, zwischen Tribünen eingepfercht und für den Privatverkehr gesperrt. Dazu kommen unzählige Stände, Bars, Restaurants, Konzertbühnen, etc.. Singapur lässt sich nicht lumpen, wenn der glamouröse Formel 1 Zirkus zu Besuch ist.

Als es dann endlich losging, wurde die Stadt vom Lärm der schnellen Boliden und der zahlreichen Konzerte in Besitz genommen. Wahnsinnig, mit welchem Lärm die rasenden Maschinen durch die Strassenschluchten heulten als ihre Piloten diese über den engen Stadtkurs jagten. Wenn nur die Busse, welche diese Strassen normalerweise frequentieren,  ebenso zügig unterwegs wären.

Nach drei Tagen auf dem heissen Renn- und Festivalgelände waren wir richtig geschafft und ausgelaugt. Und darum gingen wir dieses Wochenende so richtig gemütlich an. Nur beim Besuch der IKEA wurde es heute etwas hektisch. Dieser Laden wird am Wochenende wahrscheinlich von mehr Leuten besucht als das Formel 1 Rennen.

–> Zu den Bildern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s