Happy Lunar New Year

Eben erst feierten wir Silvester in Phuket und schon wieder durften wir ein neues Jahr begrüssen. Am wichtigsten der traditionellen chinesischen Feiertage wird das Ende des Winters gefeiert. Damit besitzt das Neujahr eine gewisse Ähnlichkeit mit Fasnacht und Karneval. Das Fest findet jeweils am zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende statt, also zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar.

Das chinesische Neujahr ist ein Clan- und Familienfest. Da sehr viele Chinesen im Ausland oder weit weg von ihren Familien an der südchinesischen Küste arbeiten und leben, findet pünktlich zum Neujahr jeweils die grösste regelmässige Migrationsbewegung der Welt statt. Für dieses Ereignis spart ein Grossteil der fernab der Heimat lebenden Chinesen oftmals den gesamten jährlichen Ferienanspruch auf. Offensichtlich ist es gar so, dass bis zu einem Drittel der Arbeiter nicht mehr aus ihrem Neujahrsurlaub zurückkehrt, da sich während der Ferien neue berufliche Möglichkeiten ergeben.

Der letzte Punkt trifft höchstwahrscheinlich nicht auf Singapur zu. Wie immer läuft hier alles etwas geordneter ab. Die grösste Unordnung präsentiert sich während dieser Tage im Chinatown, wo eine bunt gemischte, grosse Menschenmenge das Jahr des Drachens willkommen heisst; gemeinsam mit tausenden von Lampions, bunt geschmückten Gebäuden und im ohrenbetäubenden Trommelrhythmus tanzenden Drachen. Ich gehe aber davon aus, dass nach dem langen Wochenende morgen wieder fast alle am Arbeitsplatz auftauchen.

–> Weitere Bilder gibt’s hier

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s