Heftige Stürme und Erdbeben in Wellington

Für Windy Wellington ist stürmisches Wetter nichts Ungewöhnliches. Die beiden Stürme, welche uns in den vergangangen Wochen besuchten, waren aber selbst für hiesige Verhältnisse besonders. Es windete so stark wie seit Jahrzehnten nicht mehr (Windböen über 200 km/h). Entsprechend gross waren die Schäden. Als wäre das noch nicht genug, wurde Wellington heute morgen von einem Erdbeben der Stärke 5.7 wachgerüttelt. Glücklicherweise sind bisher keine grösseren Schäden bekannt. Sobald wir zuhause ankommen, werden wir herausfinden, ob Haus und Einrichtung ebenfalls verschont blieben.
Da ich heute in Auckland war, gibt es von mir keinen Erdbebenerfahrungsbericht. Wir müssen warten, bis Conny in die Tasten greift. Oder uns mit einem Zeitungsbericht begnügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s