Mount Kaukau Wellington

Das Ziel unserer Wanderung (Mt Kaukau)Blick zurück auf unser WohnviertelBlick Richtung Südwesten (im Hintergrund sieht man die Südinsel von Neuseeland)Blick Richtung Nordwesten (nächster Stop Australien)Blick zurück auf WellingtonDie Bergketten der Südinsel
Es liegt immer noch Schnee auf der SüdinselWellington CityDie Fähre auf dem Weg zur Südinsel (der weisse Punkt auf dem Wasser)Wellington liegt uns zu FüssenWindkraftwerk oberhalb von Wellington (Wind gibt es bekanntlich genug in Windy Welly)

Mount Kaukau Wellington, a set on Flickr.

Gleich hinter unserem Haus befindet sich eine Hügelkette, welche uns von der Tasmansee (dem Meer zwischen Australien und Neuseeland) abtrennt. Schon lange hatten wir die Vermutung, dass die Aussicht von dort oben wohl ziemlich eindrücklich sein muss. Gestern packten wir bei strahlendem Frühlingswetter endlich unseren Rucksack und liefen in knapp 90 Minuten auf den 445 Meter hohen Mount Kaukau.
Wir wurden nicht enttäuscht: Was für eine Aussicht. Auf drei Seiten das türkisblaue Meer, saftig grüne Hügel, Blick auf Wellington City und im Hintergrund die Südinsel und schneebedeckte Bergspitzen. Es gefällt uns immer besser in Wellington 🙂

One thought on “Mount Kaukau Wellington

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s