Filed under Uncategorized

Seltsames rund um den Fussball

Marder auf dem Fussballfeld sind definitiv eine seltene Angelegenheit (Tagi berichtete hier). Dass diese Schlagzeile aus Thun sogar den Weg nach Neuseeland fand, erstaunt uns aber doch sehr: http://www.stuff.co.nz/oddstuff/8412730/Pitch-invader-pine-marten-bites-player Auch die Trainersuche wird hier auf eine eher seltsame Art und Weise durchgeführt: Wir haben die Stellenanzeige für den Wellington Phoenix Coach (Team in der höchsten … Weiterlesen

Schwedens Mitte

Nach unserem Aufenthalt in Uppsala reisten wir weiter nordwärts. Wir besuchten die ehemalige Eisenmiene in Ängelsberg, welche mittlerweile zum Unesco Weltkulturerbe gehört. Dort konnten wir uns davon überzeugen, dass sich in dieser Region die allermeisten Gebäude an den schwedischen Dresscode halten: Rot bemaltes Holz mit weiss gestrichenen Fenstern und Dachabschlüssen. Selbst die Industriegebäude in der … Weiterlesen

Zwischenstopp in der Schweiz

Am letzten Donnerstag erreichten wir nach einer langen Reise via London die Schweiz. Nach Monaten in der Hitze genossen wir die anfänglich etwas kühle, später aber angenehm warme, frische Sommerluft. Wir trafen unsere Eltern zu einem gemeinsamen, köstlichen Nachtessen in der Habsburg. Anschliessend verbrachten wir eine kurze Nacht in Zürich bevor wir um fünf Uhr … Weiterlesen

Euro 2012

Seit der EM 2004 in Portugal war ich regelmässiger Gast an den grossen Fussballturnieren: WM 2006 in Deutschland, EM 2008 in der Schweiz und WM 2010 in Südafrika. Diesmal werde ich das Turnier aus der Ferne verfolgen. Ohne Teilnahme der Schweizer Nati wollte ich nicht nach Polen und in die Ukraine reisen. Trotzdem wächst meine … Weiterlesen

Vorbereitung auf Indien

Fein säuberlich fülle ich auf der Homepage der lokalen Botschaft einen Visums-Antrag aus. Ich lasse mich weder von den Zertifikats-Fehlermeldungen noch von den unzähligen Fragen abschrecken. Geduldig liste ich die innerhalb der letzten zehn Jahre besuchten Länder auf, beantworte Fragen nach meiner Religion, besonderen Merkmalen, Eltern und Geschlecht; obwohl es mich etwas stutzig macht, dass … Weiterlesen

Hot Cross Buns und Ostern in Singapur

Hot Cross Buns sind eine Osterspezialität, welche wir in Australien schätzen lernten. Traditionell werden die mit einem weissen Kreuz markierten, würzigen, süssen Brötchen am Karfreitag gegessen. Am besten schmecken sie frisch aufgewärmt und mit Butter bestrichen. Mmhhhhh 🙂 In Australien ist das schmackhafte Gebäck mittlerweile rund um das Jahr erhältlich; in Singapur soviel ich weiss … Weiterlesen